Unternehmer unterstützen Ziele der BI

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Am 23.11.2018 fand auf Einladung der Bürgerinitiative „Windkraftfreier Idarwald“ ein erstes Treffen von Unternehmern und Gewerbetreibenden aus der Idarwald Region im Konferenzsaal des Klosterhotels Marienhöhe in Langweiler statt.

Aufgrund der Dringlichkeit erfolgte die Einladung zu diesem Treffen sehr kurzfristig, dennoch war die Resonanz sehr gut.

Mit Besorgnis nahmen die Anwesenden den Sachstand zur Kenntnis, dass ein auswärtiger Investor fünf bis zu 230 Meter hohe Windkraftanlagen am Fuße des Idarkopfs im Bereich des Vierherrenwalds/ Hellertshausen errichten möchte, dachte man doch bis dato, dass die Region um den Naturpark hiervon verschont bliebe.

Unter den Anwesenden herrschte große Einigkeit, dass das Errichten eines Windindustriegebiets in diesem ökologisch sensiblen Gebiet, negative Auswirkungen für den Wald, die heimische Tierwelt aber auch für den Tourismus und die Lebensqualität der hier lebenden Menschen haben wird.

Das sanft geschwungene Gebiet der sogenannten „Kempfelder Hochmulde“ zwischen den beiden bewaldeten Quarzitrücken Hochwald und Idarwald sind landschaftlich ein Highlight und touristischer Hotspot der Nationalparkregion.

Der Naturpark Saar-Hunsrück (zu dem auch der Idarwald gänzlich gehört) ist per Gesetz ein geschützter Ort der Stille, der Ruhe – ein Lebensraum für Mensch und Natur und dient der Entwicklung und der Erholung beider im Einklang.

Als Ergebnis des ersten Treffens wurde ein ‚Öffentlicher Aufruf’ formuliert und von 16 Unternehmern und Gewerbetreibenden direkt vor Ort unterzeichnet. (Weitere Unternehmer und Gewerbetreibende, der Region haben ihre Unterstützung ebenfalls zugesagt). Um das nach Auffassung der Anwesenden heimat- und naturzerstörerische Vorhaben mit allen noch zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern, sagte man der Bürgerinitiative „Windkraftfreier Idarwald“ personelle, fachliche, politische und finanzielle Unterstützung zu.

Wenn auch Sie uns unterstützen möchten:

Öffentlicher Aufruf Dezember 2018

Zusage zur Unterstützung der BI

Bürgerinformation-1 BI Windkraftfreier Idarwald November 2018

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.